Auf den Knien lastet viel – ein ganzes Leben lang

Bild zu Auf den Knien lastet viel - ein ganzes Leben lang

Kaum eine Körperpartie muss der Mensch im Laufe seines Lebens so sehr in Anspruch nehmen wie seine Knie, was Arthrose auslösen kann. Auf den Knien lastet das Gewicht des ganzen Körpers und sie müssen viel Belastung aushalten können.
Viele althergebrachte Sprichwörter ranken sich um die menschlichen Knie: In die Knie zwingen, übers Knie brechen oder in die Knie gehen. Das sind nur einige Beispiele dafür, dass man schon seit langer Zeit die anatomische Wichtigkeit der Knie erkannt hat. Und als Anzeichen der Demut beugt man die Knie vor Gott oder vor einem weltlichen oder klerikalen Oberen. Ein Kniefall hat schon oft in der Menschheitsgeschichte über Frieden und Krieg entschieden.

Nicht nur beim Knien – die Arthrose kommt meist schleichend

Leider achten die meisten Menschen nicht sorgfältig genug auf ihre Knie, so dass dieses komplizierte Gefüge Schaden nehmen kann.
Das Kniegelenk besteht aus mehreren Abschnitten, der Kniescheibe, aus Sehnen, Knorpel und Bändern. Durch zu starke oder falsche Belastung kann es erkranken und es entsteht eine Arthrose. Das bedeutet, dass die wichtige Knorpelmasse schwindet und eventuell der Meniskus reißt.
Erkrankungen der Knie können auf verschiedene Arten behandelt werden. Sind Meniski gerissen, muss allerdings immer operiert werden. Einen reinen Knorpelschwund kann der Arzt durch Spritzen mit Hyaluronsäure behandeln. Daneben stehen Krankengymnastik, Reizstrom, Tabletten und Cremes zur Verfügung.

Sportler sind sehr oft von Arthrose betroffen

Diverse Sportarten wie Skifahren, Hand- oder Fußball belasten die menschlichen Kniegelenke über ein normales Maß hinaus. Dann kommt es zu Meniskusrissen oder zu einem Patellasehnenriss.
Auch nach entsprechenden Operationen macht die Arthrose des Knies den Sportlern oft dauerhaft zu schaffen. Immer wieder muss nachoperiert oder Knorpelersatz gespritzt werden. Manchmal bleibt als letztes Mittel der Wahl auch nur noch ein künstliches Kniegelenk. Schon viele sportliche Karrieren scheiterten an empfindlichen, immer wieder erkrankten Kniegelenken.

Arthrose vermeiden, aber wie?

Der Verzicht auf Alkohol, das Rauchen und eine gesunde Ernährung tragen zur Vermeidung jeglicher Erkrankungen bei. Leider genügt das bei der Gesunderhaltung des menschlichen Kniegelenks nicht. Man sollte mehr, aber auch nicht zu viel tun, um die Knie gesund zu erhalten.
Wessen einzige sportliche Betätigung, neben dem Einschalten des Computers, im Öffnen der Chipstüte besteht, der sollte nicht über Nacht zum Jogger aufsteigen wollen. Falsches Laufen, womöglich auch noch auf dem falschen Untergrund und mit ungeeigneten Schuhen kann den Knien massiv schaden. Wer laufen möchte, sollte das unter fachlicher Anleitung und nach einem Gesundheitscheck tun.
Das Schwimmen ist eine der sanftesten Arten, sich sportlich zu bewegen. Der Auftrieb des Wassers entlastet und macht Bewegungen leicht. Mit regelmäßigem Schwimmen kann man Arthrose gezielt vorbeugen.

Auf den Knien lastet viel – ein ganzes Leben lang
4.5 (90%) 2 Bewertung[en]

Diese Seite jetzt empfehlen:

One Reply to “Auf den Knien lastet viel – ein ganzes Leben lang”

  1. Wirklich sehr guter Artikel mit komplexen Problemstellungen, die aber für jedermann ganz simpel erläutert und gut erklärt sind! Super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud